Berufsbörse für Mädchen im Jugendzentrum Meckenheim

Die Teilnehmerinnen des kleinen Bewerbungstrainings hatten viel Spaß

 

17.11.2010

Berufsbörse für Mädchen am 17.11.2010 im Jugendzentrum Meckenheim

Eine Veranstaltung der Koordinationsstelle für Jugendberufshilfe im Rhein- Sieg- Kreis

Am 17.11.2010 fand im Jugendzentrum Meckenheim zum neunten mal die Berufsbörse für Mädchen statt. Dies ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung der Koordinationsstelle für Jugendberufshilfe des Rhein-Sieg-Kreises in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises und der Jugendfreizeitstätte Meckenheim.

Ziel ist es speziell Mädchen, die die achte Klasse besuchen, verschiedene Berufsfelder vorzustellen und ihnen einen Einblick in diese zu ermöglichen. Durch die Teilnahme an der Berufsbörse kann auf z. T. spielerische Art der Einstieg in die Berufswahlphase erleichtert werden.

Die Berufsbörse haben 155 Mädchen der achten Klassen von verschiedenen Schulen im Rhein- Sieg-Kreis und den selbstständigen Städten Bornheim, Meckenheim und Rheinbach besucht.

Susanne Bingel und Katharina Fink der Beratungsstelle für Jugendberufshilfe von lernen fördern e. V. beteiligten sich an der Berufsbörse mit einem Bewerbungstraining.

Ca. 40 Teilnehmerinnen durchliefen einen kleinen Parcours. An verschiedenen Stationen konnten sie sich Kleidung für ein potentielles Bewerbungsgespräch aussuchen und eine eigene Bewerbungsmappe mit Anschreiben, Lebenslauf und Foto zusammenstellen. Diese wurde in einem kurzen, simulierten Bewerbungsgespräch ausgewertet. Die Mädchen nahmen an dem Bewerbungstraining konzentriert und mit viel Freude teil.