Stellenangebot Assistierte Ausbildungs (AsA)

Für unser Angebot Assistierte Ausbildung (AsA) in Bonn und Siegburg

suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt

Ausbildungsbegleiter/innnen (Voll- oder Teilzeit)

Ausbildungsbegleiter sind Personen, die:

  • eine Qualifikation als Meister, Techniker oder Fachwirt mit Ausbildereignungsprüfung nachweisen und innerhalb der letzten fünf Jahre über eine mindestens zweijährige Berufserfahrung in der Arbeit mit jungen Menschen verfügen. Darüber hinaus muss innerhalb der letzten fünf Jahre eine praktische Erfahrung in den dualen Ausbildungsberufen und eine mindestens einjährige Führungserfahrung bzw. Ausbildungserfahrung nachgewiesen werden.
  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit bzw. soziale Arbeit, Heil-, oder Rehabilitations- oder Sonderpädagogik (Diplom, Bachelor oder Master) haben. Pädagogen (Diplom, Bachelor, Master oder Magister Artium) mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten (Sozial-/Heil-) Pädagogik/Sozialarbeit oder Rehabilitations-, Sonderpädagogik oder Jugendhilfe werden ebenfalls zugelassen. Ohne die genannten Ergänzungsfächer bzw. Studienschwerpunkte müssen diese innerhalb der letzten fünf Jahre mindestens eine einjährige Berufserfahrung mit der Zielgruppe nachweisen. Ein abgeschlossenes Studium schließt auch den Erwerb der Berufsbefähigung (z.B. staatliche Anerkennung) mit ein.
  • Zudem sind Kenntnisse der Anforderungen in den Berufen und am Ausbildungs- und Arbeitsmarkt unabdingbar. Außerdem erfordern die Aufgaben des Ausbildungsbegleiters Kommunikationsfähigkeit, Sozialkompetenz, Organisationskompetenz sowie ein stark kundenorientiertes Verhalten.

Aufgaben:

  • Erstellung und Fortschreibung des Förderplanes der Teilnehmenden
  • Sicherung der Zusammenarbeit und des Informationsaustausches mit den Beratungsfachkräften des Auftraggebers, Betrieben und anderen Stellen
  • Akquise von Praktikums-, Ausbildungs-, und Arbeitsplätzen
  • Beratung und passgenaue Vermittlung der Teilnehmenden
  • Dokumentation des Qualifizierungsprozesses Zusammenarbeit mit den am Qualifizierungsprozess Beteiligten (Lehrkräfte und Sozialpädagogen/-innen)
  • Einzelberatung und Hilfestellung (z.B. in Krisensituationen, Alltagshilfen)
  • Gruppenarbeit (z.B. Bewerbungstraining, Lebenspraktische Fähigkeiten, Konflikttraining)
  • Elternarbeit und Kooperation mit Wohngruppen u.a.
  • Durchführung von bei der Betreuung der Teilnehmenden anfallenden Verwaltungsarbeiten

Neben Interesse und Erfahrungen in den genannten Aufgabenbereichen erwarten wir:

  • gute Kenntnisse in MS-Office-Anwendungen
  • organisatorische Fähigkeiten

Wir wünschen uns engagierte, teamorientierte, flexible Personen mit sicherem Auftreten und Durchsetzungsvermögen. Darüber hinaus sind sie selbstständiges, systematisches und zielorientiertes Arbeiten gewohnt und verfügen über kommunikative Kompetenz.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
lernen fördern
Kreisverband Rhein-Sieg e.V.
Herrn Robert Wagner
Bahnhofstr. 27
53721 Siegburg
Tel. 02241 95819-0

oder per Email: