Stellenangebot Assistierte Ausbildungs (AsA)

Der lernen fördern Kreisverband Rhein-Sieg e.V. wurde 1975 gegründet, ist gemeinnützig und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Sein Ziel ist die Förderung von Menschen mit Lernbeeinträchtigungen/Lernbehinderung sowie sozial Benachteiligten. Für unser Angebot Assistierte Ausbildung (AsA) an den Standorten Bonn und Siegburg

suchen wir ab sofort:

Ausbildungsbegleiter*innen (m/w/d) (Voll- oder Teilzeit)

Voraussetzung:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Jugendhilfe, Heil-, Rehabilitations- oder Sonderpädagogik.
  • Pädagogische Fachkräfte ohne die genannten Studienschwerpunkte benötigen eine mindestens einjährige Berufserfahrung mit der Zielgruppe
  • Alternativ: Qualifikation als Meister/-in, Techniker/-in oder Fachwirt/-in mit Ausbildereignungsprüfung und mindestens zweijährige Berufserfahrung in der Arbeit mit jungen Menschen sowie Ausbildungserfahrung

Aufgaben:

  • Aktivierung, Motivierung, Beratung und Begleitung von jungen Menschen vor und während der dualen Ausbildung
  • Planung, Umsetzung, Auswertung und Dokumentation des Förderprozesses
  • Akquise von Praktikums- und Ausbildungsstellen sowie passgenaue Vermittlung
  • Enge Kooperation mit Betrieben, Berufsschulen, Eltern und weiteren Netzwerkpartnern
  • Administrative und organisatorische Tätigkeiten

Neben Interesse und Erfahrungen in den genannten Aufgabenbereichen erwarten wir:

  • gute Kenntnisse in MS-Office-Anwendungen
  • organisatorische Fähigkeiten

Wir wünschen uns engagierte, teamorientierte, flexible Personen mit sicherem Auftreten und Durchsetzungsvermögen. Ihnen sollte die regelmäßige Arbeit mit Gruppen vertraut sein und mit Ihrem Ideenreichtum sollten Sie in der Lage sein, unsere Jugendlichen jederzeit anspruchsvoll zu beschäftigen.

Unsere Teilnehmer sollen vor Ausbildungsbeginn mittels einer bedarfsgerechten Beratung und Unterstützung schrittweise orientiert und in Arbeitserprobungen vermittelt werden. Während der Ausbildung begleiten wir die jungen Menschen in Stütz- und Förderunterrichten [ergänzend zur Berufsschule] und kümmern uns um etwaige Probleme, die einem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung zuwider laufen.

Wertschätzung für unsere Teilnehmer und die Bereitschaft auch kurzfristig in Vertretung einzuspringen setzen wir voraus. Wenn Sie unter diesen Bedingungen immer gut gelaunt sind und Ihre Freude an der Arbeit mit jungen Menschen mit Benachteiligung sichtbar wird, sind Sie die richtige Person für den Job.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

lernen fördern
Kreisverband Rhein-Sieg e.V.
Herrn Winfried Wendel
Siemensstraße 4, 53121 Bonn
Tel. 0228 886823-17

oder per Email unter