Stellenangebot SozPäd BaE

Eine Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE) nach §§ 76 ff SGB III zielt darauf ab, Auszubildenden, die aufgrund einer Lernbeeinträchtigung oder sozialer Benachteiligungen besonderer Hilfen bedürfen, die Aufnahme, Fortsetzung sowie den erfolgreichen Abschluss einer Berufsausbildung zu ermöglichen.

Wir suchen ab sofort eine/n

Sozialpädagogen/in (m/w/d) (Dipl./BA/MA)

für die Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE) in Voll-/Teilzeit mit Erfahrung in der Benachteiligtenförderung.

Voraussetzung:

  • Mindestens Abschluss im Bereich Sozialpädagogik/ -arbeit oder vergleichbare Qualifikation
  • staatlich anerkannte Erzieher, Jugend-/Heimerziehung, Heilerziehungspfleger jeweils mit einschlägiger Zusatzqualifikation und staatlich anerkannte Arbeitserzieher
  • Eine mindestens einjährige Erfahrung mit der Zielgruppe.

Aufgaben:

  • sozialpädagogische Begleitung der Auszubildenden (Krisenintervention, Einzelfallhilfe, Konfliktbewältigung, Verhaltenstraining etc.)
  • individuelle Förderplanung
  • Akquirieren von Ausbildungs- und Praktikumsplätzen
  • Integration der Auszubildenden in den 1. Ausbildungs- bzw. Arbeitsmarkt

Neben Interesse und Erfahrungen in den genannten Aufgabenbereichen erwarten wir:

  • gute Kenntnisse in MS-Office-Anwendungen
  • organisatorische Fähigkeiten

Wir wünschen uns engagierte, teamorientierte, flexible Personen mit sicherem Auftreten und Durchsetzungsvermögen. Ihnen sollte die regelmäßige Arbeit mit Gruppen vertraut sein und mit Ihrem Ideenreichtum sollten Sie in der Lage sein, unsere Jugendlichen jederzeit anspruchsvoll zu beschäftigen. Wertschätzung für unsere Teilnehmer und die Bereitschaft auch kurzfristig in Vertretung einzuspringen setzen wir voraus. Wenn Sie unter diesen Bedingungen immer gut gelaunt sind und Ihre Freude an der Arbeit mit jungen Menschen mit Benachteiligung sichtbar wird, sind Sie die richtige Person für den Job.

Wir bieten:

Eine interessante Aufgabe in einem engagierten Team, angenehmes wertschätzendes Arbeitsklima, gute Verkehrsanbindung, Jobticket, flexible Arbeitszeitmodelle und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

Allgemeine Hinweise zum Bewerbungsverfahren

Auf Ihre Bewerbung freuen wir uns:

lernen fördern KV Rhein-Sieg e.V.
BaE Siegburg
Robert Wagner
Bahnhofstraße 27, 53721 Siegburg
Fon 02241 95819-0
bewerbung[at]lernen-foerdern-rsk.de